Riedenmatt 1 CH-6370 Stans

additive manufacturing
Wer gegen den Strom schwimmt, trifft mehr Menschen!

3D-Druck-Dienstleister seit 2006

Wir wissen nicht alles - aber wir lernen jeden Tag dazu!

Im 3D-Druck bzw. in der Additiven Fertigung stellen die Kunden immer höhere Anforderungen an die Materialien. Vor allem im FDM-Verfahren werden viele verschiedene Kunststoffe angeboten. Um die Liefertermine einhalten zu können und trotzdem in einer hohen Qualität fertigen zu können, verarbeitet 3d-prototyp GmbH die unterschiedlichen Materialien auf fünf verschiedenen Anlagen. So können die Wartezeiten für das Umrüsten wie auch die Lieferzeiten erheblich verkürzt und flexibel gehalten werden. Zur Zeit bieten wir 14 verschiedene Materialien an.

Die 3D-Anlagen sind rund um die Uhr in Betrieb, bei Bedarf natürlich auch an Wochenenden. Mit der schweizweit grössten FDM-Anlage mit einem Bauraum von 914 x 609 x 914 mm bieten wir höchste Flexibilität in den Ausmassen und Mengen der Bauteile.

Je nach Grösse und Materialanforderung werden die Aufträge nach 1-3 Arbeitstagen ausgeliefert!

MaterialEigenschaftenTemperaturen

Farben

 Anwendung 
ABS-plus / ABS-M30 bis 96 C°natur, weiss, schwarz, grau, rot, blau, orange  Handmuster /  Funktionstests
Neu: ASAUV-Resistentbis 103 C°natur, weiss, schwarz, grau, orange, rot, blau  Kleinserieteile / Architekturmodelle
PC-ABShohe schlagfestigkeitbis 110  C°schwarz  Maschinenteile / Funktionsmuster
Polycarbonathohe schlagfestigkeitbis 138 C°weiss  Maschinenteile / Funktionsmuster
Polycarbonat-ISObiokompatibel / sterilisierbarbis 133 C°weiss, transluszent  Medizin / Lebensmittel
PA12 / Nylondehnbar / wasser- und gasdichtbis 97 C° (getempert)schwarz  Maschinenteile / Funktionsmuster
ULTEM 9085brandzertifiziert für Aviatikbis 153 C°ivory, schwarz  Aviatik / Maschinenbau
NEU: ULTEM 1010 CGbiokompatibel / sterilisierbarbis 216 C°ivory  Medizin / Lebensmittel
NEU: ST-130widersteht der Hitze und dem Druck
von Autoklav-Verfahren
  ---- Formenbau
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus den Datenblättern.

Für weiter gehende Fragen rund um die Additive Fertigung, den 3D-Scan oder 3D-Konstruktionen stehen wir Ihnen immer gerne zur Verfügung.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden
Melden Sie sich bei unserem Newsletter an