Riedenmatt 1 CH-6370 Stans

Datenblätter
zu jedem bauteil das richtige material

Bei 3d-prototyp GmbH eingesetzte Materialien

Gesamtübersicht über alle Materialien

3d-prototyp GmbH bietet ab November 2016 elf verschiedene Kunststoffe für den 3D-Druck an. Es sind dies:
ABSplus, ABSi, ABS-M30, ABS-M30i, ABS-ESD7, ASA, PC-ABS, PC, PC ISO, Nylon (PA12), ULTEM 9085, ULTEM 1010 CG und ST-130
Detailinformationen entnehmen Sie bitte den Datenblättern.

Technisches Datenblatt - Zusammenzug aller angebotenen Materialien

3D-Druck mit ABSplus

ABSplus bietet die größte für die FDM-Technologie verfügbare Farbpalette (Elfenbein, Weiß, Schwarz, Dunkelgrau, Rot, Blau, Oliv, Nektarine und Neongelb) sowie die Option benutzerdefinierter Farben.

3D-gedruckte Bauteile aus diesem Material sind dauerhaft mechanisch robust und stabil. Da ABSplus in Kombination mit löslichen Stützmaterialien verwendet werden kann, die sich automatisch entfernen lassen, können auch komplexe Farbtöne und tiefe innere Aussparungen ohne zusätzlichen Aufwand gefertigt werden.

ABSplus – Technisches Datenblatt 

ABSplus – Sicherheits Datenblatt

3D-Druck mit ABS-M30

ABS-M30 weist besonders leistungsstarke mechanische Eigenschaften auf, wodurch es optimal für Konzeptmodelle und Bauteile für mittlere Anforderungen, wie funktionale Prototypen, Montagvorrichtungen, Befestigungsteile, Fertigungswerkzeuge und gebrauchsfertige Bauteile, geeignet ist.

Verfügbare Farben auf Anfrage: Natur, Weiß, Schwarz, Dunkelgrau, Rot und Blau.

3D-Druck mit UV-resistentem ASA

ASA vereint mechanische Widerstandsfähigkeit und UV-Beständigkeit mit der bestmöglichen Ästhetik, die die FDM-Technologie anzubieten hat. Lassen Sie UV-beständige Prototypen  für den Ausseneinsatz fertigen. Angefangen von Gehäusen und Halterungen für elektrische Bauteile bis hin zu Prototypen für die Automobilindustrie, ASA verschafft Ihren Designs ein Plätzchen in der Sonne.

ASA - Technisches Datenblatt

3D-Druck mit Polycarbonat

Mit PC und der FDM-Technologie können funktionale Prototypen, Werkzeuge und Endbauteile aus einem vertrauten, langlebigen Material erstellt werden. Die hohe Zug- und Biegefestigkeit von PC macht es zum idealen Material für anspruchsvolle Prototypenanforderungen, Werkzeuge, Montagevorrichtungen sowie Muster für die Metallbearbeitung und Verbundarbeiten. Die Fertigung geringer Stückzahlen und Anpassungen werden praktikabel, und Sie können zuverlässigere Tests durchführen.

PC – Technisches Datenblatt 

3D-Druck mit Polycarbonat-ISO

PC-ISO ist das robusteste und hitzebeständigste bioverträgliche Material für die FDM (Fused Deposition Modeling)-Technologie. Es ist gamma- und EO-sterilisierbar und entspricht ISO 10993 und USP Class IV.

Dieser strapazierfähige Thermoplast kann mit abbrechbarem Stützmaterial verwendet werden.

PC-ISO – Technisches Datenblatt

3D-Druck mit FDM und Nylon 12

Mit einem Fortus 3D-Produktionssystem gefertigte Nylon 12-Teile gelten branchenweit als die robustesten und weisen eine im Vergleich zu anderen additiven Fertigungstechnologien um 100 bis 300 Prozent bessere Bruchdehnung und einen überlegenen Ermüdungswiderstand auf. Nylon bietet die beste Z-Achsenbeschichtung und höchste Schlagfestigkeit aller FDM-Thermoplaste sowie eine herausragende chemische Beständigkeit.

Anwendungen

FDM Nylon 12 eignet sich ideal für Anwendungen, die eine hohe Dauerfestigkeit erfordern, dazu zählen auch repetitive Schnappverbindungen und reibschlüssige Einsätze.

Zu den Anwendungen im Luft-, Raumfahrt- und Automobilbereich zählen kundenspezifische Produktionswerkzeuge, Montagevorrichtungen und Prototypen für die Innenverkleidung, Lufteinlassbauteile mit geringer Wärmeleitfähigkeit und Antennenabdeckungen. Im Bereich der Produktentwicklung von Konsumgütern werden mit FDM Nylon 12 widerstandsfähige Prototypen für Teile mit Schnappverbindungen und Schlagschutzkomponenten gefertigt.

FDM Nylon 12 – Technisches Datenblatt 

3D-Druck mit ULTEM 9085

ULTEM 9085 ist ein thermoplastischer FDM (Fused Deposition Modeling)-Kunststoff, der aufgrund seines FST-Prädikats, der hohen spezifischen Festigkeit und seiner Zertifizierungen optimal für Luftfahrt-, Automobil- und militärische Anwendungen geeignet ist. Er ermöglicht den 3D-Druck von anspruchsvollen funktionalen Prototypen und Endbauteilen. Zu den anspruchsvollen Anwendungen zählen Funktionstests, Fertigungswerkzeuge und das direkte digitale Fertigen von Endbauteilen, einschließlich Flugzeuginnenausstattungen und Luftleitsysteme.

Dieser FDM-Hochleistungsthermoplast erweitert die additive Fertigung um Anwendungen, die eine thermische und chemische Beständigkeit erfordern. ULTEM 9085 ist in Hellbraun und Schwarz erhältlich.

ULTEM 9085 – Technisches Datenblatt

Bleiben Sie auf dem Laufenden
Melden Sie sich bei unserem Newsletter an